Theaterwerkstatt Dlsach
header

Sie sind hier: Chronik > Modernes Theater > Weg in die Freiheit 2009

Geschichte trifft Zukunft

"Geschichte trifft Zukunft 1809 - 2009" 
Dölsacher Dorfprojekt "FREI - Altes Testament"  Gedenkjahr Andreas Hofer

Nachtwanderung - szenische Darstellungen

"Weg in die Freiheit"

20. Juni 2009 
22:00 Uhr bis ca. 02:30


http://www.doelsach.at/
http://www.1809-2009.eu/


Ortsplan Dölsach - Wanderung

Treffpunkt: Dorfzentrum bei Infostelle unterhalb der Friedhofstiege

Zeit: 22:00 bis ca. 02:30 Uhr

Die gemeinsame Wanderung von 12 km beinhaltet 24 verschiedene szenische Stationen / Zeitsplitter, die an verträumte und geheimnisvolle Plätze vorbeiführt.

WICHTIG --- WICHTIG --- WICHTIG --- WICHTIG --- WICHTIG

gutes Schuhwerk ! Taschenlampe ! Trittsicherheit !
keine Haftung !

Shuttledienst:
Rückfahrmöglichkeit nach Dölsach vom Parkplatz Görtschacher Schmiede und vom Görtschacher Platzl

Ortsplan Gemeinde Dölsach - die einzelnen Stationen

nur ein Hauch trennt die Vergangenheit...

die Bundeslade im Tempel des Dagon. Fresko (245 n. Chr.) aus der Synagoge von Dura Europos. Damaskus, Nationalmuseum

in den Spiegel der Gezeiten schauen...

wir machen uns auf den Weg und dürfen wie durch Zeitfenster in vergangene Geschehnisse schauen und die Nebel der Vergessenheit zerreißen...

 

 



die Menorà und Kultgegenstände. Detail einer Miniatur in einer hebräischen Bibel (1299) aus Perpignan. Paris, Bibliothèque Nationale

...wir ziehen gleichsam mit Abraham aus Ur in Chaldäa nach Haran und wandern mit ihm weiter zum Heiligtum nach Bet El. In Salem begegnen wir dem König und ersten Hohepriester Melchisedek und seiner Gastfreundschaft. Wir erleben den Bund Gottes mit Abraham...

...wir hören die Bewohner von Sodom nach den Boten Gottes schreien. Sehen die Opferung Isaaks, hören den Traum von Josef und finden Moses in den Fluten des Nil. Nach dem Auszug aus dem Land Ägypten wandern wir durch Sinai und die Wüste Paran ins Land Kanaan...

 



der siebenarmige Leuchter, Fresko aus einer jüdischen Katakombe (3. Jh. n. Chr.). Rom, Villa Torlonia

...dort begegnen wir Saul, verstecken uns mit David in der judäischen Wüste und hören die Geschichte von Batseba. Nach dem Reich Salomon verschleppt uns Nebukadnezzar nach Babylon und wir müssen am Turmbau zu Babel Sklavendienst leisten...

...wir begegnen Gestalten und deren Geschichte wie Judit und Susanna. Die Sklavenarbeit und der Kriegsdienst in der Gefangenschaft von Babylon lassen uns ein schweres Los erfühlen...

...am Hofe von Belschazzar in Babylon treffen wir auf die verhängnisvollen Worte MENE MENE TEKEL U-PARSIN und erst unter König Kyrus, dem Perser dürfen wir auf den Berg Zion zurückkehren...

Mitwirkende

Organisation, Regie und Gesamtkonzept
Erna Inwinkl

Textzusammenstellung
Erna Inwinkl, Elisabeth Steiner Riedl

Darsteller
Herbert Tschapeller, Hans Kröll, Robert Possenig, Andreas Köck, Eva Meissl, Monika Oberlaner, Elisabeth Wilhelmer, Gabi Forcher, Hedi Fast, Salim Michor, Wilfried Walder, Franz Fasching, Ernst Streit, Hilde Wainig, Arete Riedl, Anna Oberdorfer, Wolfgang Michor, Elisabeth Steiner Riedl, David Huber, Jakob Troger, Felix Steiner, Daniel Troger, Doris Köck, Susanne Resl mit Tanzgruppe  

Mitwirkende
Franz Walder, Hermann Troger, Lukas Greil, Franz Wallensteiner, Lukas Greil, Gina Streit, Petra Mietschnig, Mitglieder der Feuerwehr Dölsach, Manuela Troger mit Trommelgruppe, Felix Steiner,  Jakob Troger, Daniel Troger, Antonia Michor

ein besonderer Dank gilt:
Andrea Van der Woude, Heinz Istenich / Institut Balance, Mitglieder der Feuerwehr Dölsach, Hr. Rohracher und Hr. Putzenbacher / Aguntum, Laura Kastner, Angela Walder, Zwischenberger Jakob, Gemeinde Dölsach                    

Fotogalerie

Begehung am Tag
und in der Nacht
Gina Streit
bei der Vorbereitung
der Rauchschalen
bei den Proben
Manuela Troger mit Trommelgruppe
ORF-Team aus Wien
Proben im Gebüsch
der Szenenplatz muss erst gerichtet werden
Proben im Wasser
verdiente Rast
bei den Pharaoproben...
im Atriumhaus/Aguntum
beim Herrichten...
...der Belschazzarprobe
Probe am "Nil"...


im Waidach

...auf dem Weg durch die Geschichte...

Startseite | Kontakt | Impressum | Nach oben